Mercedes Benz 190E 2.3-16v Motorcode 102.983

Was ist eine Steuerkette und wie funktioniert sie?

Der Motor besteht aus Hunderten von beweglichen Komponenten, die sich synchron bewegen müssen, damit der Motor läuft. Die Steuerkette verbindet die Kurbelwelle am unteren Ende des Motors mit der Nockenwelle im oberen Teil des Motors, so dass sie sich zusammendrehen.

Sie besteht aus Metallgliedern und bewegt sich auf Zahnrädern am Ende der Nocken- und Kurbelwelle. Bei Fahrzeugen mit variabler Ventilsteuerung bewegen und verzögern kleine Aktuatoren und Motoren das Timing der Nockenwelle, um die Wirtschaftlichkeit oder Leistung in unterschiedlichen Situationen auszugleichen.

In Fällen, in denen sich die Steuerkette gedehnt hat, kann es zu einem Klappern des Motors oder zu Schwächen beim Beschleunigen kommen weil Verschleiß an den Zahnrädern entstehen. Im Extremfall kann der Motor einen kapitalen Motorschaden erleiden.

Welche Symptome deuten darauf hin, dass die Steuerkette defekt ist und gewechselt werden muss?

Typische Symptome für eine defekte Steuerkette sind:

  • ein Rasseln aus dem Motorraum im Leerlauf
  • Aufleuchten der Motorleuchte
  • eine spürbar verringerte Beschleunigungsfähigkeit des Autos
  • Kompressionsverlust

Im Gegensatz zu einem Fahrzeug, das mit einem Zahnriemen ausgestattet ist, ist die Zahnkette kein regelmäßiges Wartungselement und muss nur bei Aufkommen von Symptomen ausgetauscht werden.

Steuerkette wechseln – so wird es gemacht

Bei einem Steuerketten-Defekt wird das Kühlmittel und das Motoröl abgelassen.

Die Wasserpumpe, der Riemen und das Zubehör werden entfernt, um Zugang zur Steuerkette zu erhalten. Die Ölwanne wird demontiert.

Der Steuergehäusedeckel wird entfernt und die Steuerzeichen des Motors werden ausgerichtet. Zahnräder, Kette und Führungen werden durch neue Komponenten ersetzt. Der Steuergehäusedeckel wird wieder montiert.

Die Ölwanne wird wieder eingebaut. Die Wasserpumpe, und das Zubehör werden wieder eingebaut. Motoröl und Kühlmittel sind gefüllt. 

Der Motor wird gestartet, der Zündzeitpunkt überprüft und bei Bedarf angepasst. Das Fahrzeug ist nun wieder für den ordnungsgemäßen Betrieb auf der Straße geeignet und Hat seine komplette Kraft wieder zurück. 

Die Arbeitskosten für einen Wechsel der Steuerkette liegen zwischen 600 und 1400 Euro. zzgl. Materialkosten und Mwst.